Mikroplastik

Microplastics

PLASTIKANGELEGENHEITEN – Plastikmüll, der in unsere Flüsse und Meere gelangt, zerfällt mit der Zeit in sehr kleine Stücke, sogenannte Mikroplastik.

„Fünf Kilogramm synthetische Kleidung setzen durchschnittlich neun Millionen Mikrofasern frei, die mit dem Spülwasser in den Abfluss gelangen.“

Mikroplastik ist unterschiedlich groß, es kann erbsengroß sein, aber auch so klein sein, dass es mit bloßem Auge nicht mehr sichtbar ist. Nanoplastik ist sogar so klein, dass er unter den meisten modernen Mikroskopen kaum sichtbar ist. Klein bedeutet nicht unschuldig, Nanoplastik ist eine ernsthafte Bedrohung für unsere Gesundheit und die Gesundheit des Lebens um uns herum.

Mikroplastik kann durch den Verschleiß anderer Kunststoffmaterialien freigesetzt werden, beispielsweise durch Fasern aus synthetischen Stoffen oder durch den Abrieb von Autoreifen. Teilweise fügen Hersteller Körperpflegeprodukten oder Farben bewusst Mikroplastik hinzu, weil diese eine bestimmte Funktion erfüllen. Dieses Mikroplastik wird bei der Nutzung mit dem Abwasser ausgespült. Polyethylen findet sich in verschiedenen Kosmetika wie Eyeliner, Mascara, Lippenstiften, Pudern und Hautpflegeprodukten. Um sicherzustellen, dass ein Pflegeprodukt wirklich frei von jeglichem Mikroplastik und Nanoplastik ist, sollten Sie auf das „Look for the Zero“-Logo achten, das Teil der internationalen Beat the Microbead-Kampagne ist.

Es ist schwer vorstellbar, mit wie vielen Mikroplastiken wir alle die Umwelt verschmutzen. Das maschinelle Waschen und Trocknen von Kleidung ist eine Hauptquelle der Mikroplastikverschmutzung, die schwer zu kontrollieren ist. Fünf Kilogramm synthetische Kleidung setzen durchschnittlich neun Millionen Mikrofasern frei, die mit dem Spülwasser in den Abfluss gelangen. In unseren Reinigungsroutinen werden häufig Mikrofasertücher verwendet. Beim Waschen dieser Tücher in Ihrer Waschmaschine zerfallen winzige Stücke, die durch den Abfluss wandern und schließlich im Meer landen. Starten Sie eine umweltfreundliche Reinigungsroutine, indem Sie Ihre Mikrofasertücher durch eine plastikfreie Alternative ersetzen. Unsere Reinigungstücher bestehen aus 100 % Leinen, einer starken und langlebigen Alternative zu Mikrofaser.

Quelle: Plastic Soup Foundation

0 Kommentare

Kommentieren